URL: www.caritas-bayern.de/aktuelles/termine/gemeinsam-heimat-sein
Stand: 28.09.2018
  • 13. Mai 2019

    11:00 Uhr - 18:00 Uhr

Gemeinsam Heimat sein!

Programm in Aschaffenburg

"Die Sonne wird auch in Zukunft über Europa scheinen, aber nach der Wahl wird man sich noch mehr als zuvor auf kalten Seitenwind einstellen müssen", kommentiere eine Besucherin der Tour des Europabus durch Bayern das Wetter am Montag den 13.05.2019 in Aschaffenburg und zugleich die politische Zukunft der Europäischen Union. 

Jugendliche informieren sich

 

 

 

 

 

Gemeinsam mit dem Bayerischen Bündnis für Toleranz, dem Stadtjugendring Aschaffenburg und durch die finanzielle Unterstützung von bayerischer Staatskanzlei und Kirchen, hat sich auch die Caritas an der Tour beteiligt. Viele Schülerinnen und Schüler sowie Bürgerinnen und Bürger haben sich an diesem Tag auf dem Schlossplatz über die EU-Wahl informiert und sind vor Ort miteinander ins Gespräch gekommen. Auch die vielen roten und grünen Punkte auf dem lebensgroßen Wahl-O-Mat haben ein anschauliches Stimmungsbild aus Unterfranken über die Statements hinterlassen, die die Parteien für den EU-Wahlkampf beantworten konnten.

Der große Wahl-O-Mat

Ergebnis des Wahl-O-Mats mit kontroverser Meinung

 

 

 

 

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Caritas Unterfranken, Aschaffenburg sowie vom Landes-Caritasverband Bayern haben vor Ort über die Engagementmöglichkeiten in der Caritas, die Aktion #care4EU und das europäische Projekt Migration Interconnectedness Development. (MIND) informiert. Für Bewegung, Spaß und Bildung sorgte der Actionbound, eine Schnitzeljagd per App, zu den Themen Europa, Migration und Entwicklung in der Altstadt von Aschaffenburg. Gut 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben sich in Teams daran beteiligt, Fragen zur Stadt und Europa beantwortet und ein Meinungsbild zu den Themen Migration und Entwicklung abgegeben.

Auch die Veröffentlichung Gemeinsam Heimat sein, die vor Ort den Besucherinnen und Besuchern vorgestellt wurde, ist auf reges Interesse gestoßen. Die Publikation ist im Rahmen des MIND Projekts und im Auftrag des Landes-Caritasverbands, gemeinsam mit Dr. Annett Fleischer, Caritas Europa und der Global Migration Associates (GMPA) erstellt worden. Der abstrakte Zusammenhang von Migration und Entwicklung wird in dieser Publikation im deutschen Kontext dargestellt sowie Empfehlungen gegeben, wie dieser Zusammenhang noch stärker in den Fokus gerückt werden kann. Die Publikation kann unter www.caritas-bayern.de/mind in deutscher und englischer Sprache heruntergeladen werden.

Ministerin Gerlach zu Besuch

Jugendliche in Aschaffenburg informieren sich über Europa

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Copyright: © caritas  2019