Portrait eines jungen Migranten / ©shutterstock

Pressemitteilung

Debatte um Ankerzentren unsachlich und gefährlich

Der Landes-Caritasdirektor Prälat Bernhard Piendl kritisiert die aktuelle Debatte um die geplanten Ankerzentren. Sie trage mehr zur Verwirrung als zu Transparenz bei: „Derzeit weiß niemand, was das Bundesinnenministerium mit sogenannten Ankerzentren meint." Die Einrichtungen in Manching und Bamberg könnten nicht als Vorbild dienen! mehr

Die Spitzen der Freien Wohlfahrtspflege Bayern bei Sozialministerin Kerstin Schreyer / StMAS Bayern 2018

Pressemitteilung

Freie Wohlfahrtspflege im Gespräch mit Ministerin Schreyer

Familiengeld, Qualität in den Kitas, Maßnahmen gegen Obdachlosigkeit, Gewalt gegen Frauen: Die Spitzen der Freien Wohlfahrtspflege Bayern haben sich in einem ersten Gespräch mit der neuen bayerischen Sozialministerin Kerstin Schreyer über zukünftige Herausforderungen und Themen beraten. mehr

Arbeitslosigkeit / shutterstock

Pressemitteilung

Neue Perspektiven für Langzeitarbeitslose

Der Landes-Caritasverband hat angesichts der positiven Zahlen am bayerischen Arbeitsmarkt gemahnt, die nur langsam sinkende Zahl der Langzeitarbeitslosen nicht aus dem Blick zu verlieren und abgestimmte Instrumente zu schaffen, um diese Menschen wieder in Arbeit zu bringen. mehr

Zimmer auf der Straße Regensburg / Tobias Utters

Pressemitteilung

Jeder Mensch braucht ein Zuhause

Wohnen wird immer teurer - und geeigneter Wohnraum in angemessener Lage oft ein Armutsrisiko. Diese These und Maßnahmen dagegen hat der Landes-Caritasverband mit Verantwortlichen in Regensburg diskutiert. mehr

Alte-Dame / shutterstock

Pressemitteilung

Bayerische Caritas begrüßt angekündigte Investitionen in Pflege

Der bayerische Landes-Caritasdirektor Prälat Bernhard Piendl hat die Ankündigung von Ministerpräsident Markus Söder (CSU) begrüßt, mehr staatliches Geld in die Pflege zu investieren. Ein vom Freistaat finanziertes Landespflegegeld in Höhe von 1.000 Euro pro Jahr für pflegende Angehörige sei eine gute Idee. mehr

Pressemitteilung

Landes-Caritasdirektor: „Flüchtlingsdebatte verkommt zur reinen Abschieberhetorik“

Piendl appelliert: "Eine Versachlichung der Debatte zum Umgang mit Asylsuchenden und Flüchtlingen ist dringend geboten." mehr

Pressemitteilung

Landes-Caritasdirektor gratuliert neuem bayerischen Kabinett

Piendl: „Sozialpolitik erfordert, dass alle an einem Strang ziehen und über Ressortgrenzen hinweg denken!“ mehr

Familie mit Wohnzimmer auf Straße / Deutscher Caritasverband, Fotograf: Darius Ramazani

Pressemitteilung

Frühjahrs-Sammlung 2018

"Jeder Mensch braucht ein Zuhause" Zum Auftakt der bayernweiten Caritas-Sammlung für notleidende Menschen spricht Landes-Caritasdirektor Bernhard Piendl am Sonntag, den 25.02.2018 um 10:35 Uhr im Rahmen der Katholischen Morgenfeier auf Bayern 1. mehr

Pressemitteilung

Unklare Nachzugskriterien und Bürokratie verschärfen Leid

„Wir sind in Sorge, dass sich die Verfahren für die betroffenen Familien noch weiter verzögern und sich ihr Leid durch die inhumanen Familientrennungen noch verschlimmert“, appelliert Caritas-Präsident Peter Neher an CDU, CSU und SPD anlässlich des heute eingebrachten Kabinettentwurfs zum Familiennachzug. mehr

Pressemitteilung

Integration, Werte-Agenda, Gesellschaftlicher Frieden: vielfältiges Programm mit prominenter Beteiligung

„Menschen bewegen“ – unter dieser Überschrift steht das Programm der Caritas beim Katholikentag vom 9. bis 13. Mai in Münster. Vielfältig, diskussionsfreudig und politisch präsentiert sich die Caritas auf der Caritas-Bühne, im Caritas-Quartier und auf Podien. mehr

Pressemitteilung

Klares Nein zum sogenannten Bluttest

Der Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), die Caritas Behindertenhilfe und Psychiatrie e.V. (CBP) und der Deutsche Caritasverband (DCV) kritisieren anlässlich der diesjährigen Woche für das Leben die geplante Ausweitung der kassenärztlichen Leistungen in der Schwangerschaftsvorsorge auf den sogenannten Bluttest. mehr

Pressemitteilung

Caritas und KTK begrüßen Gesetzesvorhaben zur Qualität in Kitas

„Endlich ist der Zeitpunkt für eine konsequente, auch durch den Bund unterstützte Entwicklung der Qualität in Kindertageseinrichtungen gekommen", sagt Caritas-Präsident Peter Neher. mehr

Pressemitteilung

Fachkräfte in der Pflege stärken

Bundesfamilienministerin Dr. Giffey besucht Caritas-Seniorenzentrum. Schon heute gibt es einen bundesweiten Fachkräftemangel in der Pflege. Durch die demografische Entwicklung ist die Sicherung von Fachkräften heute und in Zukunft eine der wichtigsten gesellschaftspolitischen Aufgaben. mehr

Mann raucht einen Joint  / (c) Alain Collet | Fotolia

Gut zu wissen

(K)eine Lösung für meine Probleme

Wer abhängig ist, jagt einem sehr angenehmen Gefühl nach: der Belohnung. Botenstoffe im Gehirn verschaffen dem Körper diesen Kick. Theoretisch hat alles das Zeug süchtig zu machen, was für Glücksmomente im Hirn sorgt. Doch die verpuffen schnell und der Druck mehr zu nehmen, um den gleichen Effekt zu erzielen steigt. mehr

Eltern mit Baby / DCV/KNA

Gut zu wissen

Frühe Hilfen für den Familienstart

Der Start ins Leben ist für Kinder wichtig. Manche Eltern überfordert dieses Wissen. Sie wollen nur das Beste und verzweifeln, weil ihr Kind dauernd schreit, Geldsorgen plagen und die Partnerschaft kriselt. Wer in solchen Situationen allein bleibt, kämpft auf verlorenem Posten. Nutzen Sie die Frühen Hilfen der Caritas für junge Familien. mehr

Was macht eigentlich...?

Antworten auf Fragen von Ausländern

Wer nach Deutschland flüchtet, als Spätaussiedler oder durch eine Familienzusammenführung ins Land kommt, hat viele Fragen. Antworten gibt es bei den Migrationsberatungen der Caritas. Die Fachleute beraten auch Menschen, die vor längerer ihre Heimat verlassen haben und hier hergezogen sind. Für Jugendliche gibt es spezielle Angebote. mehr